SecureSafe

SecureSafe ist ein mehrfach preisgekrönter Online-Speicher mit integriertem Passwortmanager. SafeSecure zeichnet sich durch mehrfache Verschlüsselung, die dreifache Datensicherung und die Zero-Knowledge-Archtekture für höchsten Privatsphärenschutz aus.

Secure1secure2secure3

Erhältlich im App-Store für iPhone und iPad und für iMac.
> Download


 

Schlüsselbund

Was ist der iCloud-Schlüsselbund?

Mit dem iCloud-Schlüsselbund werden Ihre Safari-Benutzernamen und -Passwörter, Kreditkartendaten und WLAN-Netzwerkdaten auf all Ihren genehmigten Geräten mit iOS 7.0.3 oder neuer bzw. OS X Mavericks 10.9 oder neuer auf dem neuesten Stand gehalten.

Der iCloud-Schlüsselbund kann außerdem alle Accounts auf dem aktuellen Stand halten, die Sie auf Ihren Mac-Computern in Mail, Kontakte, Kalender und Nachrichten verwenden. Darüber hinaus übernimmt iCloud Ihre Benutzernamen und Passwörter automatisch für all Ihre Geräte, wenn Sie sich bei Facebook, Twitter, LinkedIn oder anderen Accounts im Internet anmelden.

Wie richte ich den iCloud-Schlüsselbund ein?

Nachdem Sie Ihr iPhone, Ihr iPad oder Ihren iPod touch auf die neueste iOS-Version aktualisiert haben, werden Sie vom Systemassistenten aufgefordert, den iCloud-Schlüsselbund einzurichten. Falls Sie diesen Schritt übersprungen haben und den iCloud-Schlüsselbund jetzt einrichten möchten, befolgen Sie diese Schritte:

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10.3 oder neuer:

  1. Tippen Sie auf „Einstellungen“ > [Ihr Name] > „iCloud“.
    •     Wenn Sie iOS 10.2 oder älter verwenden, tippen Sie auf „Einstellungen“ > „iCloud“.
  2. Tippen Sie auf „Schlüsselbund“, und verschieben Sie den Regler, um den iCloud-Schlüsselbund zu aktivieren.
  3. Geben Sie das Passwort für Ihre Apple-ID ein.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Auf einem Mac mit OS X Mavericks 10.9 oder neuer:

  1. Wählen Sie im Menü „Apple“ () > „Systemeinstellungen“, und klicken Sie auf „iCloud“.
  2. Wählen Sie „Schlüsselbund“ aus. Sie können auch einen Code festlegen, um Ihren Bildschirm nach dem Beenden des Ruhezustands oder nach dem Start des Bildschirmschoners zu entsperren.
  3. Geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Passwort ein.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

> Weitere Informationen zu „Schlüsselbund

> Anleitung auf YouTube

FAQ

Eingegangene Fragen

Wie ändere ich die Apple ID?

So geht’s!


Wie kann ich Fotos, die ich von anderen via Mail oder WhatsApp bekommen habe, bei  den eigenen Fotos speichern?

So geht’s!

  1. Bild im Mail anklicken
  2. Teilen-Icon drücken
  3. Sichern drücken

Bei WhatsUp:

whatsup


Wenn Word bereits offen ist, wie kann ich ein zweites Dokument öffnen ?

So geht’s beim iPad!

  1. Durch Streichen vom rechten Rand nach links den Bildschirm teilen
  2. Word-App wählen
  3. Neues Dokument oder vorhandene Datei wählen

Word2

 


Wie suche ich am schnellsten auf dem iPhone/iPad ein altes Mail?

So geht’s!

Verwenden Sie die Suche, um E-Mails schnell zu finden. Sie können Suchvorschläge verwenden, um die Ergebnisse schnell einzugrenzen. Oder Sie können nach Zeitrahmen suchen. Geben Sie beispielsweise „Februar“ ein und tippen unter der Kategorie „Datum“ auf Februar, um E-Mails aus dem Februar anzuzeigen.

So suchen Sie nach einer E-Mail:

  1. Öffnen Sie Mail, und scrollen Sie im Posteingang ganz nach oben, um das Suchfeld zu finden.
  2. Tippen Sie in das Suchfeld, und geben Sie einen Suchbegriff ein. Um mehrere Accounts zu durchsuchen, tippen Sie auf „Alle Postfächer“.
  3. Tippen Sie unten rechts auf „Suchen“.

mail

Um zum Posteingang zurückzukehren, tippen Sie auf „Abbrechen“.


 

Wie können auf dem iPad auch Telefonanrufe abgenommen werden?

So geht’s!

FaceTime, Skype oder Vier

  • Der einfachste Weg mit dem iPad zu telefonieren, läuft über FaceTime.  Über die FaceTime-App können Sie alle Kontakte anrufen, deren Apple-ID oder als Apple-ID verwendete Mail-Adresse Sie besitzen.
  • FaceTime funktioniert ähnlich wie die alternativen Anwendungen Skype und Viber. Hier müssen Sie sich jedoch zuvor für den jeweiligen Dienst registrieren.
  • Wenn Sie sowohl ein iPad als auch ein iPhone besitzen, können Sie die beiden Geräte miteinander koppeln. Somit lassen sich Anrufe vom iPad über das iPhone führen.

Telefonieren mit FaceTime

  • Um iPhone und iPad zu verbinden, müssen Sie sich auf beiden Geräten mit Ihrer Apple-ID einloggen. Ob das bereits der Fall ist, sehen Sie in der „Einstellungen„-App unter der Kategorie „iCloud„.
  • Zusätzlich müssen Sie sich im gleichen WLAN-Netz befinden und FaceTime stets aktiviert haben. Die entsprechende Funktion finden Sie ebenfalls in den „Einstellungen“ unter dem Punkt „FaceTime“.
  • Jeder Anruf, der nun auf Ihrem iPhone eingeht, wird automatisch auch auf Ihrem iPad zur Annahme angeboten. Öffnen Sie auf Ihrem iPad die Kontakte-App, können Sie von hier aus ebenfalls Nummern wählen.

Wie kann ich das iPhone als Navigationshilfe im Ausland brauchen, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist und mobile Daten ausgeschaltet sind?

So geht’s!


 

iPhone Sperrbildschirm

IMG_1761

Heben Sie Ihr iPhone an oder drücken Sie die Standbytaste, um den Sperrbildschirm anzuzeigen und schnell auf die für Sie wichtigen Funktionen und Informationen zuzugreifen. Sie können Ihre neuesten Mitteilungen sehen, ohne das iPhone entsperren zu müssen. Sie können außerdem:

iPhone entsperren: Beim iPhone 5s (und neuer) beenden Sie den Ruhezustand und drücken dann auf die Home-Taste. Beim iPhone 5c und iPhone 5 beenden Sie den Ruhezustand, drücken die Home-Taste und geben dann ggf. Ihren Code ein.


AirPort

Eine AirPort Express ist eine WLAN-Basisstation. Sie dient nicht nur als Internet-Zugangspunkt, sondern hält auch einige spezielle Funktionen bereit.

  • AirPlay – Sie können mit AirPlay drahtlos Musik auf Ihr Unterhaltungssystem streamen.
  • Netzwerkdrucker – Sie können AirPort Express als drahtlose Schnittstelle für einen an den USB-Anschluss angeschlossenen Drucker nutzen, sodass er im gesamten Netzwerk verfügbar ist.
  • WLAN – Sie können die AirPort Express als einzelne WLAN-Schnittstelle zu einem beliebigen Computer oder beinahe jedem anderen Gerät nutzen, z. B. zu einer Spielekonsole, die einen Ethernetanschluss aber keine integrierte WLAN-Funktion hat.
  • Funkreichweite – Sie können mit der AirPort Express die Funkreichweite Ihrer vorhandenen WLAN-Basisstation erweitern.

airport